Dienstleistungsangebote KinderKraftWerk

Das KinderKraftWerk unterstützt Städte und Gemeinden bei der Beteiligung von Kindern in Quartierentwicklungsprozessen, Schulhausplanungen, Schulwegsicherung und Spielplatzgestaltungen. Dabei arbeitet ein erfahrenes Team mit eigens entwickelten Partizipationsmodulen, die jeweils an die Bedürfnisse und spezifischen Situationen einer Stadt oder Gemeinde angepasst werden können.

Das KinderKraftWerk ist Partner der UNICEF Schweiz und führt Bedarfserhebungen mit Kindern für das UNICEF-Label "Kinderfreundliche Gemeinde" durch. Als Anbieter im Beratungspool der Kinder- und Jugendförderung des Kantons Aargau berät es Institutionen und Entscheidungsträger/innen in Gemeinden zu Kinderrechtsfragen und kindergerechter Planung und Gestaltung.

Das KinderKraftWerk bietet auch Bildungsmodule zu Kinderrechten im Schulalltag, Partizipation in Tagesstrukturen, Aufbau von Schülerparlamenten und Umgestaltungsprozesse mit Kindern an. Als Fachstelle für Kinderpartizipation wurde das KinderKraftWerk mehrfach an nationalen Tagungen zur Stadtentwicklung der FHNW und der internationalen „Child in the City Conference“ eingeladen.

 
 

Praxisleitfaden zur Kinder- und Jugendpartizipation im Schulhausbau

Organisation, Prozesse und Methoden

In Zusammenarbeit mit der der Gemeinde Breitenbach/SO und der Unterstützung durch die Förderorgansation 5i Olten und Infocklick.ch hat das KinderKraftWerk einen Leitfaden zur Kinder- und Jugendpartizipation im Schulhausbau entwickelt. Erstmals konnten Schülerinnen und Schüler in Breitenbach ins Pflichtenheft der Architekten schreiben.

Wie das möglich ist, was es dazu braucht und wie solche Prozesse koordiniert und
umgesetzt werden können, beschreibt der neue Leitfaden. Er kann direkt
auf dieser heruntergeladen werden oder als gebundene Kopie für Fr. 10.-
bei zeno.steuri@jugendsozialwerk.ch bestellt werden. Zusätzlich sind bei der gebunden Kopie auch die Druckvorlagen für Protokolle, Arbeitsplanung und Auswertung auf einer CD
erhältlich.

 

 
 

Unterstützt von Swisslos-Fonds Baselland

Logo Swisslos